Category

Das innere Ohr

Das innere Ohr

Der Blog Das innere Ohr umfasst Mikro-Reportagen, Gedanken und Manifestationen zu Themen, die bewegen.
Die Fähigkeit still zu sein öffnet das innere Ohr.
Erst ohne Ablenkung bemerken wir, was wir tun wollen, wie wir es tun wollen und wozu.

Autor: Sascha Büttner

Wenn Machtbeziehungen sich ändern

Da waren die beiden noch ganz dicke Freunde Irgendwie hält nichts ewig. Statt Kuschelkurs und ignorieren von Menschenrechten mögen die sich jetzt einfach nicht (mehr). Angeblich hat Herr Putin einst in Moskau Frau Merkel mit seinem Hund belästigt, was als Machtdemonstration, oder auch Machtspielchen, interpretiert wurde. Frau Merkel ist aber nicht blass geworden und war

Read More »

Neues Sparring ist Kunst

Entwurf einer Ästhetik für neues Coaching […]

Wie mich „Wissen als Kontrollmacht“ in Pforzheim einholte

Diesen bulligen Typen vor mir sah ich zum ersten mal in Pforzheim. In einem Hotel. Dahin führte mich der verschlängelte Strassenverlauf von der Autobahn in die Innenstadt. Das Hotel befand sich aber nicht dort, sondern im Vorort. In einem Zwischenraum. Noch war ich mir nicht sicher, ob ich den Typ vor mir den Titanen zurechnen

Read More »

Führungspersönlichkeiten

Eine Auswahl an Führungspersönlichkeiten Lang, lang wird die Liste sein, dass befürchte ich schon jetzt. Ach würde ich doch einfach bei der Aufzählung der Götter im Olymp bleiben. Sie zählen, benennen, erwähnen. Ich hätte genug zu tun. Ich würde mit Aphrodite anfangen, der sinnlichen und schönen, Poseidon erwähnen, den ach so ungestümen, auch Zeus käme

Read More »

Für ein neues Sparring

Die Zeiten, sie ändern sich. Und uns. Zumindest einige. Die Menschen wollen nicht mehr angesprochen werden, als ob ein Finanzbeamter ihre Steuererklärung im fünffüßigen Jambus vorträgt. Sie wollen nicht Distanz, sondern Reibung. Es ist an der Zeit, meinen Standpunkt klar zu stellen. Was liegt da näher als ein Manifest zu schreiben. Also so richtig Ziele

Read More »

Ein bejahenswertes Leben gestalten

Unter Lebenskunst wird grundsätzlich die Möglichkeit und die Anregung verstanden, das Leben auf reflektierte Weise zu führen und es nicht unbewusst einfach dahingehen zu lassen. Die Philosophie der Lebenskunst ist dort, wo die Frage nach dem eigenen Leben aufbricht. Wilhelm Schmid (Philosophie der Lebenskunst) Hohe Anforderungen brauchen Ressourcen Angesichts steigender Anforderungen und einer komplexer werdenden

Read More »

1 6 7 8